fb track
Der Dom von Prato, Detail
Photo ©Adam Nowek

Prato

Vom Mittelalter bis zur Avantgarde

Lesen Sie die Geschichte von Prato auf logo toscana ovunque bella Tuscany, Beautiful Everywhere - All stories of Prato Prato All stories of Prato Tuscany, Beautiful Everywhere - Read all Prato storiesLesen Sie die Geschichte Englisch

Prato ist eine Stadt, die Liebhaber von weniger überlaufenen Ortschaften begeistern wird. Tatsächlich werden viele Menschen, auch wegen der Art und Weise, wie der Ort oft in der Presse präsentiert wird, überrascht sein, wenn sie das elegante und gut erhaltene historische Zentrum entdecken, das den mittelalterlichen Innenstädten vieler der berühmtesten toskanischen Städte in nichts nachsteht. Zu den ersten Dingen, die innerhalb der schönen Mauern Aufmerksamkeit erregen, gehört das Castello dell'Imperatore (Kaiserburg), das einzige Zeugnis staufischer Architektur in Mittel-Norditalien. In unmittelbarer Nähe wandert der Blick auf den wunderschönen Platz mit der Kathedrale Santo Stefano. In der Kirche kann man die prächtigen Fresken von Filippo Lippi bewundern und am rechte Ende der Fassade befindet sich die einzigartige Außenkanzel von Donatello und Michelozzo, die noch heute jeden 8. September für die Ausstellung des Heiligen Gürtels der Madonna dient, einer Reliquie, der die Bewohner von Prato seit jeher besonders verbunden sind.

In den letzten Jahren besuchen immer mehr - auch internationale - Touristen, die Stadt, die sich auch diesbezüglich zu verändern begonnen hat: Im Zentrum wurden zahlreiche Lokale eröffnet und es ist angenehm, abends durch die Gassen und über die ältesten Plätze zu gehen, frei von den teils beklemmenden Besucherströmen, denen man in anderen Städten ausgesetzt ist. Auch hier gibt es viel zu sehen: den Palazzo Datini, den Palazzo Pretorio, die Basilika Santa Maria delle Carceri von Giuliano da Sangallo, die Kirchen San Francesco und San Domenico und außerdem das Museo dell'Opera del Duomo, wo Werke von Meistern wie Filippo Lippi, Donatello, Michelozzo und vielen anderen ausgestellt sind.

Prato ist eine Stadt, der es gelungen ist, Altes und Zeitgenössisches zu verbinden (aufgrund von Neigung und Notwendigkeit). In dieser Hinsicht ist das 1988 eröffnete zeitgenössische Museum Centro per l'Arte Contemporanea Luigi Pecci von großer Bedeutung. Der ursprüngliche Entwurf ist dem rationalistischen Architekten Italo Gamberini zu verdanken, während es in jüngerer Zeit nach einem zukunftsweisenden Projekt des chinesisch-holländischen Architekten Maurice Nio renoviert wurde. Das Zentrum ist auf internationaler Ebene mit einer Vielzahl von Ausstellungen aktiv, die die bedeutende ständige Sammlung ergänzen, zu der Werke der bedeutendsten Künstler der letzten 30 Jahre gehören.

Wie es bei jeder Stadt, in der sich etwas bewegt, der Fall ist, lernt man Prato auch durch seine Bevölkerung kennen, zu der unter anderem eine große chinesische Gemeinde gehört: Die Besucher von Prato haben Gelegenheit, eine interessante gastronomischen Reise in einem Straßennetz zu unternehmen, das wie eine kleine Version des Landes des Drachen am Rand einer toskanischen Stadt erscheint.

Zum Abschluss empfehlen wir einen Besuch des Textilmuseumsim Stadtzentrum, einem einzigartigen und lehrreichen Zeugnis der Textilgeschichte der Stadt. Im Museum befinden sich Exponate, die vom 5. Jahrhundert bis heute reichen, während das Gebäude ein Denkmal der Industriearchäologie ist, da es der einzige große Produktionskomplex aus dem 19. Jahrhundert ist, der noch innerhalb der mittelalterlichen Mauern existiert.

 

&
DIE MEISTGESUCHTEN ATTRAKTIONEN IN  Prato
&
Was unternehmen
people
Stimmen im Netz
&
Das Gebiet
Der Bisenzio

Prato und Umgebung

Ausflüge, historische Villen, interessante Museen und vieles mehr
Das Gebiet von Prato erstreckt sich zwischen der Bergkette der Monti della Calvana und den bewaldeten Höhen des Apennin. ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace