Skip to content
Mulazzo, Apuanische Alpen, Valle del Magra

7 Trekking-Routen in den Apuanischen Alpen

Tagestouren und Spaziergänge zu Fuß umgeben von den außerordentlichen Landschaften der Apuanischen Alpen

Die Apuanischen Alpen sind so zerklüftet und faszinierend, dass sie abwechslungsreiche Landschaften mit hoch gelegenen Seen, Karsthöhlen und unglaublichen Panoramen bieten, die den Blick bis zum Meer schweifen lassen. Unter den majestätischen Gipfeln ist der Monte Pisanino mit einer Höhe von mehr als 1940 m über dem Meeresspiegel der höchste. Die Gebirgskette ist so großartig, dass sie fast ehrfurchterweckend wirkt und den unwiderstehlichen Wunsch zu wandern weckt, um die felsigen Spitzen, die steilen Hänge, die Ortschaften und die wilde Natur, die sie birgt, zu entdecken.

Im Anschluss schlagen wir Ihnen vier Tagestouren und ebenso viele mehrtägige Wanderungen vor, echte Reisen zu Fuß durch die Apuanischen Alpen und ihre spektakulären Landschaften.

Inhalt
  • 1.
    Der Rundwanderweg des Monte Forato
  • 2.
    Die Tambura-Rundwanderung ab Campocatino
  • 3.
    Trekking zur Grotta all'Onda in den Apuanischen Alpen
  • 4.
    Die Via Vandelli
  • 5.
    Trekking entlang der Gotenstellung
  • 6.
    Via del Volto Santo
  • 7.
    Der Sentiero dei Ducati
1.

Der Rundwanderweg des Monte Forato

Der Monte Forato
Der Monte Forato - Credit: Sailko

Eine der bekanntesten Wanderrouten in den Apuanischen Alpen und das aus gutem Grund. Ausgehend von der reizvollen Ortschaft Fornovolasco, zwischen üppigen Wäldern und alpinen Bergrücken, führt die Strecke durch die Tana che urla („der schreiende Bau“), eine 400 m breite Karsthöhle, zu einem spektakulären Felsbogen, von dem aus man an bestimmten Tagen des Jahres den eindrucksvollen Sonnenauf- und -untergang sehen kann. Eine Tageswanderung inmitten des Alpenpanoramas, die gute Trittsicherheit und entsprechende Ausrüstung erfordert.

Weitere Informationen zum Trekking

1.

Die Tambura-Rundwanderung ab Campocatino

Eine weitere anspruchsvolle Rundwanderung, die erfahrenen Wanderern empfohlen wird und nicht weniger spektakulär ist. Ein Panoramaweg führt von der breiten Grasmulde von Campocatino zum Valle di Arnetola und zum Steinbruch des Monte Pallerina. Inmitten von hochgelegenen Wäldern und Marmorblöcken führt die Route weiter bis zum Gipfel des Monte Tambura, dem zweithöchsten der Apuanischen Alpen. Von hier aus bietet sich ein Panoramablick rundum auf die Apuanischen Alpen, den Apennin und die Küste.

Weitere Informationen zum Trekking

1.

Trekking zur Grotta all'Onda in den Apuanischen Alpen

Eine Rundwanderung, weniger anspruchsvoll als die vorigen, doch dabei nicht weniger eindrucksvoll. Sie führt zur Grotta all'Onda an den Hängen des Monte Matanna, einer außergewöhnlichen Karsthöhle, in der bedeutende prähistorische Zeugnisse gefunden wurden, die heute im Archäologischen Museum von Camaiore aufbewahrt werden. Die Route beginnt in Tre Colli, in der Nähe von Casoli in der Gemeinde Camaiore, mit steilen Anstiegen über Foce San Rocchino, Foce di Grattaculo, Foce del Pallone, und führt dann bergab zum Foce del Crocione und der Grotta all'Onda.

Weitere Informationen zum Trekking

1.

Die Via Vandelli

Bei der ersten Trekkingtour über mehrere Tage, die wir vorschlagen, handelt es sich um eine alte Trasse aus dem 18. Jahrhundert, die als Handels- und Militärstraße gebaut wurde, um Modena mit Massa zu verbinden, und die durch das üppige Gebiet der Garfagnana und des Media Valle del Serchio führt. Sieben relativ anspruchsvolle Etappen mit einer Gesamtlänge von rund 170 km, von denen zwei von der Schönheit der Apuanischen Alpen geprägt sind: San Pellegrino in Alpe - Poggio di Garfagnana und Poggio - Campaniletti. San Pellegrino in Alpe, Castiglione di Garfagnana, Castelnuovo di Garfagnana und Vagli di Sotto sind nur einige der Orte, auf die man auf dieser Strecke stößt, doch die eigentliche Attraktion ist die Natur, die man vom Gipfel des Monte Tambura aus bei einem kleinen Abstecher genießen kann, der absolut empfehlenswert ist.

Weitere Informationen zu den Trekkingtouren

1.

Trekking entlang der Gotenstellung

Als Schauplatz der Kämpfe zwischen Partisanen und deutschen Truppen während des Zweiten Weltkriegs sind die Apuanischen Alpen von Friedenspfaden durchzogen, die durch wunderschöne Naturlandschaften und Orte der Erinnerung entlang der Gotenstellung führen. Besonders schön und bewegend ist die Etappe, die im Dorf Stazzema beginnt, wo das berüchtigte und gnadenlose Massaker von Sant'Anna di Stazzema stattfand, bei dem auch viele Kinder ihr Leben verloren. Die Pracht der Apuanischen Alpen trifft auf geschichtsträchtige Orte und sorgt für außergewöhnliche Wanderungen.

Weitere Informationen zu den Trekkingtouren

1.

Via del Volto Santo

Ein Andachtsweg, der die Lunigiana und die Garfagnana überquert und bis nach Lucca führt, wo das Heilige Antlitz, eine seit der Antike verehrte Holzstatue, bewahrt wird. Wie die antiken Pilger auf der mittelalterlichen Route, die die lombardischen Gebiete mit denen der Toskana verband, gehen Sie in Pontremoli in der Lunigiana los und erreichen den Dom San Martino. Eine ca. 150 km lange Strecke zwischen christlicher Spiritualität, Ortschaften mit tausendjähriger Geschichte und den Apuanischen Alpen als Kulisse. 

Weitere Informationen über den Wanderweg

1.

Der Sentiero dei Ducati

Die Burg von Fosdinovo
Die Burg von Fosdinovo - Credit: Matías Callone

Eine Wanderroute zwischen der Emilia und der Lunigiana, die den alten Wegen entlang der Grenzen der Este-Staaten folgt, unterteilt in 11 Etappen, ca. 160 km Wegstrecke mit Endstation in Meernähe, in Sarzana. Von der Ortschaft Quattro Castella (RE) aus der Zeit Mathildes führt die Route über den Lagastrello-Pass in die Toskana und in den Nationalpark des Toskanisch-Emilianischen Apennins, dann in den Park der Apuanischen Alpen, vorbei an bezaubernden Ortschaften, Burgen, Pfarrkirchen, Brücken und Türmen, bis sie in Fosdinovo ihren letzte Etappe in der Toskana findet, von wo aus sich eindrucksvolle Panoramen bis zum Golf der Dichter bieten.

Weitere Informationen zu den Trekkingtouren

Mit der Entdeckung beginnen

Orte, die man nicht verpassen sollte, Strecken nach Etappen, Veranstaltungen und Tipps für Ihre Reise
Veranstaltungen • 1 gefunden
Ideen • 58 gefunden
Routen • 75 gefunden
Reiseberichte • 1 gefunden