fb track
Die Kathedrale von Siena, Detail
Photo ©Pietro Canali/SIME

Siena

Die Stadt, in der jeder Stein die Jahrhunderte durch unverändert überdauert hat

Lesen Sie die Geschichte von Siena auf logo toscana ovunque bella Siena - Scenes of a possible Utopia - Tuscany, Beautiful Everywhere Siena Scenes of a possible Utopia The “Good Government” frescoes by Ambrogio Lorenzetti. A simbiotic link between city and countryside, an ethnic and aesthetic model of civilizationLesen Sie die Geschichte Englisch

Das in seiner mittelalterlichen Ausgeglichenheit erstrahlende Siena ist schon von weitem zu sehen. Die drei Hügel, auf denen die Stadt liegt, erheben sich in einer idyllischen Landschaft, in der sich die Grenzen des alten Zentrums vor einer Kulisse abzeichnen, die noch die gleiche zu sein scheint wie die, welche Ambrogio Lorenzetti in den Räumen des Palazzo Pubblico in der Allegorie der Guten Regierung verewigt hat. Noch heute zeigt sich Siena größtenteils in seinem Erscheinungsbild aus dem 14. Jahrhundert. Das einzigartige und gut erhaltene mittelalterliche architektonische Erbe ist einer der Hauptgründe für den Besuch dieser schönen Stadt, die sich schon seit langem dieses empfindlichen Gleichgewichts bewusst ist: Bereits 1966 war sie die erste europäische Stadt, die die Altstadt für den Fahrzeugverkehr sperrte.

Aber es wäre falsch, Siena als eine Stadt zu verstehen, die in ihrer Vergangenheit erstarrt ist, als ein reines touristisches Postkartenziel, in dem das Leben stehengeblieben ist.

Das Gegenteil ist der Fall: wenn Sie durch die Gassen gehen, entdecken Sie eine lebendige Stadt, ein wahres kulturelles Zentrum, in dem sich eine 750 Jahre alte Universität befindet, sowie Institutionen von internationalem Prestige wie die Accademia Musicale Chigiana, die Universität für Ausländer, die Accademia dei Fisiocritici und die Academia degli Intronati.

Die Blütezeit der Stadt, die mit dem Aufstieg Sienas zum Rivalen von Florenz zusammenfällt, wurde im Mittelalter erreicht, als sie - auf dem Höhepunkt ihrer historisch-ökonomischen Entwicklung - ihre heutige Form annahm: Im Laufe weniger Jahrzehnte wurden der prächtige Palazzo Comunale mit der imposanten Torre del Mangia errichtet, die schöne Piazza del Campo mit Travertin in der charakteristischen Muschelform gepflastert und mit dem Bau des berühmten Doms begonnen, den die Einwohner Sienas sogar noch erweitern wollten. Dieses Projekt wurde wegen der verheerenden Pestepidemie von 1348 letztendlich aufgegeben (allerdings sind die Spuren auf der Piazza Jacopo della Quercia noch heute deutlich sichtbar, wo man die Säulen für das neue Kirchenschiff und die neue Fassade, Facciatone genannt, bewundern kann).

Siena gab sich jedoch angesichts dieser Katastrophe nicht geschlagen, und obwohl seine Bedeutung als politisches Zentrum durch den Vormarsch des nahen Florenz geschwächt wurde, änderte dies im Laufe der Jahrhunderte nichts daran, dass die Einwohner Sienas den Traditionen ihrer Stadt eng verbunden sind. Die einzigartige Atmosphäre, die man in Siena spürt, einer Stadt, in der jeder Stein im Laufe der Zeit unverändert geblieben ist, beruht auch darauf, dass ihre Bewohner die faszinierenden, eindrucksvollen Bräuche ihrer Vorfahren hegen und pflegen, deren bedeutendster Ausdruck der zweimal im Jahr stattfindende Palio ist. (Wenn Sie zu diesen Terminen nicht in der Stadt sind, können Sie die Museen der einzelnen contrade - wie die Stadtteile genannt werden - besuchen und die alten Fahnen und Ornamente bewundern, die den Palio über die Jahrhunderte hinweg begleitet haben).

Unter den zahlreichen Traditionen dieser geschichtsträchtigen Stadt etruskischen Ursprungs darf man die Kochkunst nicht vergessen, da Siena die größte und raffinierteste Konditortradition der Toskana besitzt: Probieren Sie Ricciarelli, Panforte, Pan Pepato, Reispudding, Cavallucci oder Copate, Sie werden es nicht bereuen!

&
DIE MEISTGESUCHTEN ATTRAKTIONEN IN  Siena
&
Was unternehmen
people
Stimmen im Netz
&
Das Gebiet
Default

Terre di Siena

Eine postkartenschöne Landschaft mit Traditionen, Geschichte und malerischen Ortschaften
Die Terre di Siena, das heißt, das Land um Siena, verzaubert seit jeher die Reisenden mit der Schönheit seiner Landschaft: Das ist heute noch so wie zu Zeiten der Grand Tour. ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace