fb track
Piazza Anfiteatro, Lucca
Photo ©Massimo Borchi/SIME

Lucca

Eine monumentale Stadt, geschützt durch grandiose Stadtmauern, den Hütern einzigartiger Schätze

Lesen Sie die Geschichte von Lucca auf logo toscana ovunque bella Lucca - Lucca, misteri e leggende - Toscana Ovunque Bella Lucca Lucca, misteri e leggende Storie di diavoli e di Sante, intrighi e profanazioni mostrano Lucca sotto una luce magica e misteriosa.Lesen Sie die Geschichte Englisch

Viele Einwohner der Toskana betrachten Lucca fast als Fremdkörper: „Das ist nicht die Toskana“ kann man von einigen Florentinern hören, die sich vielleicht auf das Brot (das in Lucca salzig ist), die Sprache (mit ihrem einzigartigen Vokabular) oder die Tatsache beziehen (die auch die anderen beiden erklärt), dass Lucca der einzige Stadtstaat in der Region ist, der seine Unabhängigkeit bis 1847 bewahrt hat. Die einzigartigen historischen Umstände haben Lucca zu einer Art Festungsinsel gemacht, die - im Gegensatz zu dem, was einige sich wünschen - ein echtes Kaleidoskop des Besten bewahrt, was man in einer alten toskanischen Stadt finden kann.

Das erste Zeugnis des enormen Aufwands, mit dem die Patrizier Luccas ihre Freiheit der „Civitas“ verteidigten, präsentiert sich dem Besucher auf grandiose Weise: Wir sprechen von der herrlichen intakten Stadtmauer (16.-17. Jh.), die auf über vier Kilometern zehn Bastionen, eine Plattform und Terrassen beinhaltet. Sie ist noch heute ein herrlicher Standort, von dem aus man einen Blick auf die Stadt werfen kann.

Die mittelalterliche Stadt ist durchzogen von Denkmälern aus allen historischen Epochen, beginnend mit dem römischen Amphitheater, der heutigen Piazza dell'Anfiteatro, ein von dem Architekten Lorenzo Nottolini auf den Ruinen der alten Stufen entworfenes kreisförmiges und malerisches Szenario. Durch die Jahrhunderte und Stile erreichen wir das Mittelalter und das, was als der wahre Schatz von Lucca angesehen werden kann, das nicht ohne Grund Stadt der 100 Kirchen genannt wird, nämlich eine unglaubliche Sammlung von Gotteshäusern, angefangen bei der Kathedrale San Martino, deren Fassade, wie ein schönes Labyrinth, mit mysteriösen Symbolen im romanisch-pisanischen Stil überzogen ist. Die Kathedrale beherbergt auch das Volto Santo und das prachtvolle Grab von Ilaria del Carretto, das von Jacopo della Quercia geschaffen wurde. Wenn Sie durch die Straßen der Stadt gehen, entdecken Sie die schöne schlichte Fassade der Basilika San Frediano, den Platz und die schöne Kirche San Michele, an deren romanischer Fassade - im 19. Jh. restauriert - Sie die Porträts der Helden des Risorgimento, wie beispielsweise Garibaldi, erkennen können.

Bei einem Spaziergang durch Lucca sind die Sehenswürdigkeiten nicht nur auf Kirchen beschränkt: Auf der öffentlich zugänglichen Torre Guinigi erwartet Sie ein Garten mit Bäumen. Es ist ein schöner Zeitvertreib, über die enge Via Fillungo zu schlendern, an der die besten Geschäfte der Stadt liegen, oder die Räume des Palazzo Ducale an der Piazza Napoleone (eines der letzten Zeugnisse des Herzogtums Lucca) zu erkunden. Außerhalb der Mauer können Sie durch das herrliche Viertel mit Jugendstil-Villen gehen, die einen Teil der Innenstadt umgeben.

Vielleicht wegen der mittelalterlichen, stilvollen und fast intakten Altstadt ist Lucca (auch) zu einem echten Fantasy-Szenario geworden. Auf den Straßen der Stadt findet jedes Jahr im Oktober das Lucca Comics & Games statt, ein Festival, das die alten Mauern und engen Gassen dank einer regelrechten Invasion von Außerirdischen, Mutanten, Cartoonfiguren, mittelalterlichen Rittern und allem, was einem Cosplayer in den Sinn kommen kann, zu einem bunten Karneval außerhalb der Saison macht.

In den letzten Jahren ist die Stadt im Sommer zu einem wichtigen Anhaltspunkt für Popmusik geworden, wo dank des Lucca Summer Festivals einige der beliebtesten Künstler der internationalen Szene in der Stadt auftreten.

&
DIE MEISTGESUCHTEN ATTRAKTIONEN IN  Lucca
&
Was unternehmen
people
Stimmen im Netz
&
Das Gebiet
Lucca

Ebene von Lucca

Der Zauber Luccas und seiner Altstadt, der Villen mit ihren herrlichen Gärten und die Schöheit des Carmellietum Compitese
Die Ebene von Lucca, die auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken kann, zeichnet sich durch eine von den Schleifen des Flusses Serchio gestaltete Landschaft und mittelalterliche Ortschaften ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace