Skip to content
Elba mit dem Kajak erkunden
Photo © Roberto Ridi
Photo © Roberto Ridi

6 Reiseziele in der Toskana für Abenteuer auf dem Wasser

Eine lange, wunderschöne Küste und unberührte Inseln

Ciclica
von  Ciclica

Von einer Region, zu der auch viele Kilometer Küste gehören, kann man sich natürlich ein weites Angebot an Sport und Outdooraktivitäten erwarten, die das ganze Jahre praktiziert werden können. Mobilisieren Sie Ihren Abenteuergeist und begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise, die Toskana und ihre Strände erwarten Sie.

Inhalt
  • 1.
    Surfpioniere
  • 2.
    Spuren der Antike
  • 3.
    Auf den Spuren Napoleons
  • 4.
    SUP und Surf für alle
  • 5.
    Die Seerepublik Pisa
  • 6.
    Über dem Fluss schweben

Surfpioniere

Surfen in Lido di Camaiore
Surfen in Lido di Camaiore - Credit: Cel_P

Die ersten Gruppe von Surfern, die diesen Sport in Italien praktizierte, versammelte sich in der Toskana: Dank dieser abenteuerlustigen Pioniere des Wellenreitens, die das Surfen in ganz Italien verbreiteten, ist die Versilia bis heute das Zentrum des italienischen Surfsports.

Spuren der Antike

Baratti aus der Luft gesehen
Baratti aus der Luft gesehen - Credit: Jacopo

Wenn man den wunderschönen Strand am Golf von Baratti entlang geht, fällt sofort der besondere, schwarz-graue Farbton des Sands ins Auge, der von einer Tätigkeit kündet, die hier in der Antike verbreitet war: die Eisenverarbeitung, deren Spuren sich heute in der dunklen Farbe des Sands wiederfinden. Sie ist den Eisenrückständen zu verdanken, die in der Sonne glitzern und den ganzen Golf zum Leuchten bringen. 

Auf den Spuren Napoleons

Seglen bei Elba
Seglen bei Elba - Credit: Fabcom

Wenn man bei Elba segelt, kann man sich auf die Spuren der Geschichte begeben und in der Nähe von Napoleons Residenzen anlegen: Napoleon Bonaparte verbrachte sein erstes Exil, zwischen 1814 und 1815, auf Elba. Seine Domizile,  die Villa dei Mulini und die Villa di San Martino, können besichtigt werden.

SUP und Surf für alle

SUP auf dem Fluss Elsa
SUP auf dem Fluss Elsa - Credit: T-rafting

Auch der Sport kann dazu beitragen, Tourismus für alle zugänglich zu machen. An den Stränden von Tirrenia, Treffpunkt der Mitarbeiter und Sportler der Surf-Nationalmannschaft Menschen mit Handicap, ist es möglich, Surfen und SUP mit Brettern zu praktizieren, die für Menschen mit unterschiedlichen Arten von Behinderung konzipiert wurden. Ein ähnliches Angebot gibt es in Cecina. Auch am Arnoufer steht diese Art von SUP-Boards zur Verfügung, auf denen man den Ponte Vecchio von einer aufregend neuen Perspektive aus bewundern kann. 

Die Seerepublik Pisa

Marina di Pisa
Marina di Pisa - Credit: Fabrizio Angius Flickr

Die Küste bei Pisa, die ideal für eine Reihe von Outdoor-Aktivitäten ist, bietet sich auch als Ausgangspunkt für eine historische Route an, auf der man sich auf eine Reise in die Geschichte begibt, als Pisa eine blühende Handelsstadt und eine der vier Seerepubliken war, nachdem es sich im 11. Jahrhundert seine Unabhängigkeit erkämpft hatte. Die marine Tradition wird durch die verschiedenen Segelclubs bezeugt, die an der Küste ansässig sind.

Über dem Fluss schweben

SUP auf  dem Fluss Lima
SUP auf dem Fluss Lima

Die Val di Lima ist eine Art Abenteuerpark unter freiem Himmel, in dem Wasser und Natur im Mittelpunkt stehen. Hier können verschiedene Aktivitäten in völliger Sicherheit praktiziert werden, wie zum Beispiel das Abseilen im Canyon und seine Überquerung an einem Stahlsteil, aber man kann auch ganz entspannt auf dem SUP über den Fluss Lima paddeln.

In der Umgebung

Orte, die man nicht verpassen sollte, Strecken nach Etappen, Veranstaltungen und Tipps für Ihre Reise
Veranstaltungen • 1 gefunden
Ideen • 35 gefunden
Routen • 15 gefunden
Reiseberichte • 2 gefunden