Skip to content

Kreuz des Pratomagno

tour
Monumente

Das Symbol eines Berges

Das Kreuz des Pratomagno ist das Symbol dieses berühmten und faszinierenden toskanischen Berges, der das Casentino vom Valdarno trennt. Das eiserne Denkmal befindet sich auf fast 1600 Metern Höhe an der höchsten Stelle des Pratomagno-Massivs in der Gemeinde Loro Ciuffenna und etwa zehn Meter von der Grenze zur Gemeinde Castel San Niccolò im Casentino entfernt.

Das Kreuz wurde 1928 von der Kongregation des Dritten Franziskanerordens von Poppi als Hommage an den Heiligen Franziskus anlässlich seines siebten Todestages errichtet. Die Struktur mit quadratischem Grundriss von 4 m x 4 Metern und einer ursprünglichen Höhe von etwa 21,50 Metern besteht aus 900 Teilen mit einem Gewicht von über 150 Doppelzentnern. 

Aufgrund seiner Größe, der Höhenlage des Ortes, an dem es steht, und der großen Wiese, die es umgibt, ist dieses monumentale Kreuz von fast allen Orten des Casentino und des Valdarno aus gut sichtbar.