fb track
Der Hauptplatz in Cortona
Photo ©We Make Them Wonder
thumb_up

Cortonantiquaria

Die historische Veranstaltung, die dem Antiquitätenhandel gewidmet ist, ist die langlebigste in Italien

In Cortona findet alljährlich seit 1963 zwischen Ende August und Anfang September  Cortonantiquaria statt, die langlebigste italienische Veranstaltung, die der Welt der Antiquitäten gewidmet ist: Sie ist ein wichtiger Anhaltspunkt für Liebhaber und Sammler.

Hier können die Besucher davon zu träumen, eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen, während sie an den Ständen mit Antiquitäten und Raritäten stöbern. Dieses bedeutende Ereignis für den italienischen Antiquitätenhandel ist ein Pflichttermin für alle Liebhaber von antiquarischen Raritäten und zieht auch zahlreiche Neugierige und Besucher an, die Cortona kennenlernen möchten.
Der Antikmarkt ist in den Sälen des Palazzo Vagnotti untergebracht, einem Juwel aus dem 18. Jahrhundert: Hier bieten die Antiquitätenhändler Gemälde aus dem 17. und 18. Jahrhundert, antikes Silber, französische Empire-Möbel, Skulpturen, Schmuck, Gegenstände aus Schmiedeeisen und vieles mehr an.
Das Programm umfasst eine ganze Reihe weiterer Veranstaltungen, darunter 
Ausstellungen, Degustationen typischer Produkte und Weinproben, nicht zu vergessen die Preisverleihung, bei der Persönlichkeiten ausgezeichnet werden, die mit der Stadt auf besondere Weise verbunden sind.

 

&
In der Gegend
people
Stimmen im Netz
Cortona
EIN SAGENUMWOBENER LANDSTRICH
Die schöne Stadt Cortona liegt auf einer bergigen Anhöhe zwischen der Valdichiana und dem Tibertal, ein Gebiet, das seit alters her besiedelt ist. Cortona war auch ein bedeutsames etruskisches Zentrum, sodass die Identität der Stadt noch heute maßgeblich von den alten Siedlungen in diesem Gebiet geprägt wird. In Cortona haben sich aus etruskischer Zeit Überreste der auf das 5. Jahrhundert v. ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace