fb track
Der Hauptplatz in Cortona
Photo ©We Make Them Wonder
thumb_up

Cortonantiquaria

Die historische Veranstaltung, die dem Antiquitätenhandel gewidmet ist, ist die langlebigste in Italien

In Cortona findet seit 1963, zwischen Ende August und Anfang September, alljährlich Cortonantiquaria statt, die langlebigste italienische Veranstaltung, die der Welt der Antiquitäten gewidmet ist: Ein regelrechter Bezugspunkt für Liebhaber der Sammelleidenschaft von Kunstgegenständen.


Die Ausstellung ermöglicht es jedem, davon zu träumen, sich auf eine Reise, zurück in die Vergangenheit, zu begeben, während man seinen Einkaufsbummel zwischen den Antiquitäten tätigt. Ein wertvolles Ereignis für den Antiquitätenhandel in Italien. Ein Pflichttermin für alle Liebhaber von Altertümlichkeiten, aber auch ein Lockruf für Neugierige und Besucher, die Cortona kennenlernen möchten.
Der Markt schlängelt sich durch die historischen Säle des Palazzo Vagnotti, einem Juwel aus dem 18. Jahrhundert, der in seinen Sälen die Ausstellungen beherbergt, wo die Antiquitätenhändler Gemälde aus dem 17. und dem 18. Jahrhundert, antikes Silber, Möbel des französischen Reichs, Skulpturen, Schmuck, Gegenstände aus Schmiedeeisen und vieles Weitere mehr anbieten.
Das Programm sieht auch viele Nebenveranstaltungen vor, wie zum Beispiel
Ausstellungen und kulinarische Kostproben typischer Produkte und Weinproben, um nicht zu sprechen von der Preisverleihung, die Persönlichkeiten prämiert, die mit der Stadt auf besondere Weise verbunden sind.

 

&
In der Gegend
people
Stimmen im Netz
Cortona
EIN SAGENUMWOBENER LANDSTRICH
Die schöne Stadt Cortona liegt auf einer bergigen Anhöhe zwischen der Valdichiana und dem Tibertal, ein Gebiet, das seit alters her besiedelt ist. Cortona war auch ein bedeutsames etruskisches Zentrum, sodass die Identität der Stadt noch heute maßgeblich von den alten Siedlungen in diesem Gebiet geprägt wird. In Cortona haben sich aus etruskischer Zeit Überreste der auf das 5. Jahrhundert v. ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace