fb track
Sassetta
Photo ©APT

Sassetta

EIN DORF AUF EINEM FELSEN, UMGEBEN VON KASTANIENWÄLDERN

Lesen Sie die Geschichte von Sassetta auf logo toscana ovunque bella Sassetta - A true nest for birds of prey Sassetta A true nest for birds of prey Red: of marble, blood and desire ⁓ by Irene VanniLesen Sie die Geschichte Englisch

Sassetta wirkt schroff, ist aber auch von Authentizität, rustikalem Charme und Schlichtheit erfüllt. Es handelt sich um einen nüchternen, fast wilden Ort, aber genau das macht seine Besonderheit aus und erlaubt es ihm, sich ohne Filter mit all seinem natürlichen Zauber zu offenbaren .

Wir befinden uns im toskanischen Hinterland, in der Val di Cornia; dieser Ort auf einem Hügel ist eine Oase, in der die Zeit stehen geblieben scheint: Es gibt nur wenige Einwohner, die Aussichten sind endlos und die Wälder sind die Heimat vieler Tiere.

Hier herrscht eine fühlbare Harmonie von Mensch, Himmel und Erde: Hier hat man schon immer von Wäldern und Steinen gelebt, in einer Welt der Jäger, Holzfäller, Köhler und Steinmetze.

Noch heute kann man den Spuren dieser mit dem Wald verbundenen Menschen folgen, ihre Geschichte entlang der Via del Castagno und im Museo del Bosco im Parco di Poggio Neri nachvollziehen. In dem 700 Hektar großen Wald gibt es fast 40 Kilometer Wege, die man zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Pferd entdecken kann, bevor man sich bei einem Picknick im Grünen ausruht.

Aber Sassetta ist nicht nur das, was über der Erde liegt: Hier wird roter Marmor abgebaut, den Steinmetze und kreative Bildhauer seit Jahrhunderten geschickt gestalten. Überall in den engen Gassen des Dorfes beeindrucken zinnoberrote Farbflecken an rauen Fassaden, die mit diesem Stein verziert sind.

Ein weiteres Element, das aus der Tiefe der Erde kommt, ist das wohltuenden Thermalwasser, das mit fast 50° C an die Oberfläche sprudelt und Momente des Wohlbefindens und der Entspannung inmitten der unberührten Natur bietet. Die Harmonie mit der Landschaft scheint sich ganz von selbst einzustellen: Die Flusssteine, die für die Gebäude verwendet wurden, und die Wälder, die die Becken umgeben, stellen einen direkten Übergang zur Landschaft her.

Sassetta ist also fest von den Wurzeln seiner Vegetation und der Bewohner durchdrungen und es ist sicher kein Zufall, wenn es heißt, dass hier die Kinder in Kastaniensuppe getauft werden.

&
DIE MEISTGESUCHTEN ATTRAKTIONEN IN  Sassetta
&
Was unternehmen
people
Stimmen im Netz
&
Das Gebiet
Baratti, Etruskische Riviera, Populonia

Etruskische Riviera

Eine Küste, die Natur, Sport, Geschichte und edle Weine zu bieten hat
Die als Costa degli Etruschi bezeichnete Küste zeichnet sich durch ihre eindrucksvolle Natur, die Farbenpracht, die Vielfalt an schönen Stränden und eine lange Geschichte aus. ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace