Skip to content

Kirche San Lorenzo in Fauglia

church
Religiöse Stätten

Die schon 1251 erwähnte Kirche wurde nach einem Erdbeben wieder aufgebaut

Die neoklassische Kirche San Lorenzo in Fauglia findet das erste Mal 1251 Erwähnung. 1846 wird sie durch ein Erdbeben zerstört und sogleich wieder aufgebaut. Heute zeichnet sich das Gebäude durch die schlichte neoklassische Fassade mit drei Blendbögen aus, in die die Portale eingefügt sind.

Im dreischiffigen Kircheninneren findet sich am Ende des rechten Schiffes ein Altar, den ein schönes Terrakotta-Relief mit einer Darstellung der Madonna del Soccorso schmückt. Auf der gegenüberliegenden Seite kann man den Altare del Crocifisso aus polychromem Marmor aus dem 18. Jahrhundert bewundern. Die Cappella del Rosario beherbergt dagegen die Madonna del Rosario, ein Werk der pisanischen Schule aus dem 18. Jahrhundert, und im ersten Joch des linken Kirchenschiffes befindet sich das dem pisanischen Maler Luigi Secchi zugeschriebene Gemälde Der hl. Laurentius aus dem 18. Jahrhundert.

Sonstige Attraktionen in Fauglia

Vedi tutte