fb track
Das Fest von Diotto in Scarperia
thumb_up

Der Diotto in Scarperia

Ein Fest, das in Mugello sehr beliebt ist und sich zwischen historischen Umzügen, Fahnenschwingern und, unter den Rioni, den Stadtteilen ausgetragenen Wettkämpfe entfaltet

Der Diotto di Scarperia ist eins der stimmungsvollsten Volksfeste der Gegend um Mugello herum, deren Ursprung bis in die graue Vorzeit reicht.

Buchstäblich bedeutet Diotto "Tag acht" und bezieht sich so auf den 8. September. Mit der Nachstellung der Ernennung des neuen Landvogts, der alle sechs Monate sein Amt antrat, erinnert Scarperia jährlich an die historischen Ereignisse, die genau an diesem Datum stattfanden. Der Landvogt verfügte über verwaltungsmäßige und juristische Befugnisse in einem sehr weitreichenden Territorium, das aus mehreren Stadtvogten bestand.

Das Fest möchte insbesondere an den Übergang der Befugnisse zwischen Albertaccio di Andrea Corsini, dem ausscheidenden Landvogt und Carlo di Roberto Acciaioli, dem neuen Landvogt, der im September 1545 erfolgte, erinnern.

Die Veranstaltung beginnt in den ersten Abendstunden mit dem Widerhall der großen Glocke des zinnengekrönten Turms. Palazzo dei Vicari öffnet seine Pforten und es beginnt der historische Umzug, der aus hunderten von Figuranten besteht, die den ausscheidenden Landvogt zur Porta Fiorentina begleiten, um den neuen Landvogt zu empfangen.

Hier begegnen und begrüßen sich die beiden Figuren; das Gefolge setzt sich wieder zusammen und begibt sich auf die Hauptstraße, um sie ganz zu durchlaufen und schließlich Piazza dei Vicari zu betreten, wo der Treueschwur gegenüber der florentinischen Republik ausgesprochen wird. Daraufhin gibt der ausscheidende Landvogt das Zeichen, um mit dem Palio del Dotto zu beginnen, in dem sich die vier, im Finale stehenden Rionen in verschiedenen Wettkämpfen herausfordern werden, unter anderem beim Messerwerfen, beim Backstein-Wettlaufen, beim Tauziehen, beim Bottichrennen und beim Klettermast. Dem siegreichen Stadtviertel wird ein Banner überreicht, der eigens für die laufende Ausgabe des Diotto di Scarperia bemalt wurde.

Am Ende darf die Darbietung der Bandierai e Musici di Castel San Barnaba und der Musici e Bandierai degli Uffizi, zweier Musiker- und Fahnenschwingertruppen, die den Calcio Storico Fiorentino begleiten, nicht fehlen.

Organisation
Comitato Festeggiamenti del Diotto di Scarperia
Tel. 055 8468165
Proloco Scarperia
&
In der Gegend
people
Stimmen im Netz
Scarperia e San Piero
ARCHITEKTUR UND HANDWERKSKUNST IN EINER DER SCHÖNSTEN ORTSCHAFTEN ITALIENS
Die Gemeinde Scarperia e San Piero liegt im Mugello, inmitten von Buchen- und Kastanienwäldern und den ersten Tannen des toskanisch-emilianischen Apennins. Aufgrund ihres kulturhistorischen Werts wurde sie in die Orte der Vereinigung Borghi più Belli d'Italia aufgenommen. Das Herz der befestigten Siedlung ist der im 14. ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace