fb track
Das Fest von Bacco Artigiano in Rufina
thumb_up

Bacco Artigiano

Die alte Weintradition des „Carro Matto“ wird getreu weitergeführt

Rufina ist schon seit langer der Inbegriff von Weinbau, und zwar seit Cosimo III. de Medici die Gegend offiziell zu einer der vier besten Gebiete der Toskana ernannte, um vorzügliche Weine zu produzieren. Dank des idealen Klimas und der optimalen Lage erhielt der Wein schließlich die Qualitätsbezeichnung DOCG Chianti Rufina.

Am letzten Wochenende im September feiert Rufina das große Weinfest Bacco Artigiano. Wenn der Herbst beginnt, kommt der ganze Ort zu diesem Ereignis zusammen, bei dem eine alte Traditionen getreu weitergeführt wird. Während der Zeit der Republik Florenz schufen die Bauern aus der Gegend den riesigen Carro Matto, einen sehr großen Karren, den sie mit viel Geschick und Einfallsreichtum mit dem neuen Wein beluden und nach Florenz brachten.


Auch heute noch wird dieses Ritual gepflegt, nur die Wege sind ein wenig kürzer geworden: Auf dem Karren wird eine solide Pyramide aus 1500 geschickt angebrachten Korbflaschen gebaut, in denen der rubinrote Rebensaft schaukelt, um sich dann auf den mühsamen Weg nach Florenz zu machen. Wie bei einer Prozession folgt ein Zug von Edelfrauen und Edelmännern dem Karren, der von mächtigen Ochsen der Rasse Chianina gezogen wird, die ihn bis zum Domplatz von Florenz bringen. Dort erwartet ihn das jubelnde florentinische Volk, das der Segnung des edlen Rebensafts beiwohnt, um dann auf die Gaben aus Rufina anzustoßen. Früher wurde der Karren danach zur Piazza della Signoria gebracht, wo ihn der Gonfaloniere der Republik Florenz erwartete, was Anlass war, erneut auf die Stadt und ihr Umland anzustoßen.


In Rufina ist die Tradition des Carro Matto immer noch sehr lebendig. Die Veranstaltung begleiten das ganze Wochenende weitere Initiativen, in deren Mittelpunkt die kulinarischen Spezialitäten der Gegend stehen, aber auch Ausstellungen, Workshops und Konzerte. Eine ganz besondere Location ist die Villa Poggio Reale, in der das Museo della vite e del vino (Weinbaumuseum) untergebracht ist.

 

Organisation
Comune di Rufina
Tel. 055 9396523
Comune di Rufina
&
In der Gegend
people
Stimmen im Netz
Rufina
EIN ORT VON GASTRONOMISCHER UND HISTORISCHER QUALITÄT
Geordnete Rebenreihen leiten den Blick über die Hügel, wenn man die Landschaft um Rufina bewundert, unterbrochen nur von Olivenhainen und endlosen Feldern, auf denen das Getreide heranreift, mit seinem magischen, wechselnden Farbspiel. Rufina ist seit Jahrhunderten ein Weinbaugebiet: 1716 erklärte es Cosimo III. ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace