fb track

Genießen Sie einen sicheren Urlaub

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen für alle, die in der Toskana reisen oder eine Reise planen

Other languages:   icon-flag-it   icon-flag-en   icon-flag-es   

Letzte Aktualisierung: 29.09.2022, 5:00 pm

Wie ist die aktuelle Situation in der Toskana?

Am 31. März 2022 wurde in ganz Italien das Ende des COVID-19-Notstands erklärt. Ab dem 1. April 2022 gelten daher landesweit eine Reihe von Bestimmungen, die die Rückkehr zur Normalität erleichtern sollen. In der Toskana wird die Situation ständig gezielt überwacht und es werden spezifische Protokolle an öffentlichen Orten umgesetzt, um die Gesundheit aller zu gewährleisten.

Seit dem 1. Mai ist für den Zugang zu Aktivitäten und Dienstleistungen kein grüner Pass mehr erforderlich.

Seit dem 1. Oktober besteht keine Maskenpflicht mehr im öffentlichen Nah-, Regional- und Fernverkehr sowie bei allen Veranstaltungen und Sportwettkämpfen in geschlossenen Räumen. Es wird jedoch in jedem Fall empfohlen, in allen öffentlichen Innenräumen oder an öffentlich zugänglichen Orten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Sind die Sehenswürdigkeiten und öffentlichen Orte geöffnet?

Museen, Kinos, Theater und andere Kulturstätten haben geöffnet und arbeiten nach bestimmten Richtlinien. Auch Restaurants, Bars und Konditoreien sind für die Öffentlichkeit geöffnet und bieten Ihre Dienste gemäß den jeweiligen Protokollen an.
Seit dem 1. Mai sind kein grüner Pass bzw. keine grüne Zertifizierung mehr erforderlich, um die oben genannten Orte zu besuchen.

Sind die Ankunftspunkte der Region geöffnet?

Häfen, Flughäfen, Bahnhöfe und Autobahnen sind geöffnet und in Betrieb.
Ab dem 1. Juni 2022 sind ein Grüner Pass oder ein gleichwertiges Zertifikat für die Einreise nach Italien aus EU-Mitgliedstaaten und anderen Länder nicht länger erforderlich.

Einzelheiten zu den Bestimmungen über die Einreise nach Italien finden Sie auf der Website des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und auf der Website des Gesundheitsministeriums.
Weiter nützliche Informationen für Reisende finden Sie auf Italia.it

Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

In den öffentlichen Nah-, Regional- und Fernverkehrsmitteln ist kein grüner Pass erforderlich, und die Verwendung von Masken jeglicher Art ist nicht mehr erforderlich.

Für Informationen über die Verkehrssituation empfehlen wir, die Website der Region mit Echtzeit-Nachrichten zu besuchen: regione.toscana.it/speciali/muoversi-in-toscana

Welche Vorkehrungen hat das toskanische Gesundheitswesen getroffen, um Einwohner und Gäste zu schützen?

Die Region Toskana garantiert den ständigen Austausch mit den nationalen Gesundheitsbehörden und mit den regionalen Gesundheitsämtern, die sich entsprechend in Alarmbereitschaft befinden und ständig über die auf nationaler Ebene definierten Empfehlungen und Richtlinien informiert sind.

Die Situation wird unablässig von den lokalen Gesundheitsbehörden überwacht, die durch die Einführung spezifischer präventiver Vorgehensweisen und Maßnahmen in der Lage sind, die Gesundheitskontrolle in der Toskana zu garantieren. Die tägliche Desinfektion von Regionalzügen und allen öffentlichen Nahverkehrsmitteln wurde intensiviert. Auf den toskanischen Flughäfen wurden zum besseren Schutz der Passagiere die Desinfektionszyklen in den öffentlichen Bereichen erhöht und in den Terminals Spender zum Desinfizieren der Hände eingerichtet.

Bitte beachten Sie, dass es in der Toskana möglich ist, den Covid-19-Test ohne ärztliche Verschreibung und gegen Bezahlung zu machen, und zwar bei privaten Gesundheitseinrichtungen die auf Grundlage der Regionalvorschriften ermittelt wurden.

In der Toskana gibt es außerdem ein Protokoll für Beherbergungsbetriebe, Restaurants und sonstige Unternehmen im Tourismussektor, das die besten Sicherheitsbedingungen in Bezug auf Covid-19 gewährleisten soll. Die Unternehmen, die sich dem Manifest #toscanapiusicura angeschlossen haben, verpflichten sich, neben der Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen und einer klaren Kommunikation, die Gäste über die Dienstleistungen des regionalen Gesundheitssystems und alle zusätzlichen Maßnahmen zu informieren, die das Unternehmen für einen unbeschwerten Aufenthalt ergreift. Alle Informationen zu den umgesetzten Maßnahmen und den angebotenen Dienstleistungen finden Sie unter https://www.toscanapiusicura.com/

Die Toskana verfügt so wie ganz Italien über eines der effizientesten Gesundheitssysteme der Welt. Darüber hinaus garantiert die Region den hier nicht ansässigen Personen die gleiche Betreuung, die sie ihren Bürgern bietet: kostenlos und öffentlich, für alle.

An wen kann ich mich im Bedarfsfall in der Toskana wenden?

In der Toskana können Sie sich an die Gesundheitsbehörden wenden, indem Sie die vom Gesundheitsministerium eingerichtete 24-Stunden-Hotline anrufen: 1500

Für Informationen, Orientierungshilfen und Hinweise zu den von der Region hinsichtlich Covid-19 festgelegten Vorgehensweisen und Initiativen stehen die folgenden Telefonnummern zur Verfügung:

● Örtliches Gesundheitsamt Toskana Mitte 055 545454 Taste 1
● Örtliches Gesundheitsamt Toskana Nordwesten 0585 498008
● Örtliches Gesundheitsamt Toskana Südosten 800432525

Wenn Sie Reiseveranstalter sind und Informationen und Kontakte zum jeweiligen Reiseziel erhalten möchten, schreiben Sie bitte an contact@toscanapromozione.it

Verhaltensregeln für das sichere Reisen

Hier einige einfache Regeln zum Schutz vor eine Ansteckung mit dem Coronavirus:

  1. Waschen Sie sich häufig die Hände mit Wasser und Seife oder einem alkoholischen Gel
  2. Vermeiden Sie engen Kontakt zu Menschen, bewahren Sie einen Abstand von mindestens 1,8 meter
  3. Vermeiden Sie Händeschütteln und Umarmungen, bis sich die Lage wieder beruhigt hat
  4. Fassen Sie sich nicht an die Augen, die Nase und den Mund
  5. Bedecken Sie Mund und Nase, wenn Sie niesen oder husten, mit einem Einwegtaschentuch oder verwenden Sie die Armbeuge
  6. Wenn Sie grippeähnliche Symptome haben, gehen Sie bitte nicht in die Notaufnahme oder zum Arzt, sondern rufen Sie die kostenlose Telefonnummer 1500 an
  7. Reinigen Sie Oberflächen mit Desinfektionsmitteln mit Chlor oder Alkohol
  8. Tragen Sie bei allen Sozialkontakten eine Atemschutzmaske
  9. Vermeiden Sie die gemeinsame Benutzung von Flaschen und Gläsern, insbesondere wenn Sie Sport treiben
  10. Nehmen Sie keine Antibiotika oder antivirale Medikamente ein, wenn diese nicht vom Arzt verschrieben werden
  11. Produkte MADE IN CHINA oder aus China empfangene Pakete stellen keine Gefahr dar
  12. Haustiere übertragen den neuen Coronavirus nicht. Allerdings sollte man sich, wenn man ein Tier angefasst hat, immer die Hände waschen
Wie erhalte ich stets aktuelle Informationen über die Situation?

Die Region hat einen speziellen Bereich auf ihrer Webseite eingerichtet, wo Sie alle aktuellen Informationen finden, von den Verfügungen im Gesundheitsbereich bis bezüglich der Logistik: 
regione.toscana.it/-/coronavirus

Kontrollieren Sie den Verlauf der Impfkampagne in Italien auf der Webseite der italienischen Regierung (auf Italienisch).

Aufgrund der derzeitigen Situation kann es zu plötzlichen Änderungen der Bestimmungen kommen. Diese Seite wird ständig aktualisiert.