fb track
Der Palio marinaro dell'Argentario
thumb_up

Der Palio marinaro dell'Argentario

Eine Tradition, die die starke Bindung dieses Territoriums mit dem Meer wiederaufleben lässt

Jedes Jahr, an Mariä Himmelfahrt ruft Porto Santo Stefano mit dem Palio dell'Argentario seine starke Bindung mit der Seemannstradition wieder wach. Ein stimmungsvoller Ruderwettkampf zwischen den vier Rionen der Ortschaft: Croce, Fortezza, Pilarella und Valle.

Dem Ursprung dieser Tradition geht eine Legende voraus, die von der Flucht eines "Tartarone", einem typischen Fischerboot Porto Santo Stefanos, vor den Piraten, die vor langer Zeit entlang der tyrrhenischen Küste ihr Unwesen trieben, erzählt.

Die ersten Zeugnisse dieses Mannschaftswettbewerbs gehen auf das 18. Jahrhundert zurück, als Sebastiano Lambardi in seinen "Memorie del Monte Argentario" (Memorien des Monte Argentario) von "Bootsrennen" erzählt, die zum Anlass des Besuches des spanischen Königs Philipp V. organisiert wurden. In einer näher liegenden Vergangenheit, im Jahr 1937 übernimmt die Gemeinde Monte Argentario die Organisation und schreibt die offiziellen Regeln des Palio marinaro vor.

Die einzelnen Besatzungen bestehen aus einem Steuermann und vier Ruderern und müssen zehn Mal die 400 Meter, die zwischen den Bojen liegen, den sogenannten "Gravitelli", also insgesamt 4.000 Meter zurücklegen und dabei fünf Mal auf offener See und vier Mal in Richtung Land wenden. Der Ruderwettbewerb, den man am natürlichen Schauplatz des Meeres, vor Piazza dei Rioni austrägt, erfolgt mit vier Booten, die in der Mundart Porto Santo Stefanos auch "Guzzi" genannt werden. Jedes von diesen ist nach einem Wind benannt: Maestrale, Grecale, Libeccio und Scirocco.

Die Festlichkeiten beginnen schon in der Woche vor dem Palio, mit den Abendessen der Stadtviertel und dem historischen Umzug. Am 13. August werden die Ruder und die Steuerruder gemessen, die Boote werden den Besatzungen, die an der Regatta teilnehmen werden, übergeben und diese werden bei dieser Gelegenheit vorgestellt.

Der Vorabend des Palio wird durch die Segnung der Besatzungen und durch die Prozession zu Ehren Mariä Himmelfahrt beseelt. Am 15. August beginnt nach dem Umzug der Rioni, um 19.00 Uhr der Höhepunkt der Veranstaltung, mit der Austragung des Palio marinaro dell'Argentario.

 

Organisation
Ente Palio marinaro dell'Argentario
Comune di Monte Argentario
&
In der Gegend
people
Stimmen im Netz
Monte Argentario
Kleine Buchten, Strände und malerische Gassen: Entdecken Sie den Monte Argentario
Der Monte Argentario umfasst mehrere Gemeinden, deren wichtigste Porto Santo Stefano und Porto Ercole sind. Er ist wegen der zahlreichen schönen Strände und Buchten besonders als Urlaubsort beliebt, bietet darüber hinaus aber auch viele historische Zeugnisse, darunter die Festungen aus der Zeit des Stato dei Presidi: die Fortezza Spagnola in Porto Santo Stefano, das Forte Stella und die ...
Entdecken Sie mehrkeyboard_backspace