fb track
Die Bergwerke von Rio Marina, Elba

Mit dem Fahrrad von Rio Elba nach Cavo entlang alter Wege

Von der reizvollen Ortschaft zur spektakulären Strandpromenade

ERSTE ETAPPE
Das Bergwerksgebiet von Rio nell'Elba
Archäologisches Bergwerksmuseum in Rio nell'Elba
Archäologisches Bergwerksmuseum in Rio nell'Elba - Credit: Museo Archeologico del Distretto minerario

Den Ausgangspunkt bildet Rio nell'Elba, ein kleiner, aber reizvoller Ort, in dem man das Museo della „Gente di Rio“ besichtigen kann. Der Ort beherbergt auch seit einigen Jahren das Museo civico archeologico del distretto minerario, das auch die „Mineraliensammlung der Gente di Rio“, wichtige Mineralien, den den Bewohnern zur Verfügung gestellt wurden.  

ZWEITE ETAPPE
Die Einsiedelei Santa Caterina und die Etruskersiedlung Grassera
Sanktuarium Santa Caterina, Rio nell'Elba
Sanktuarium Santa Caterina, Rio nell'Elba - Credit: Luciano Scardigli

Von hier aus nimmt man die Landstraße, die nach Cavo führt. Nach ca. 1 Kilometer befindet sch auf der linken Seite etwa 200 Meter von der Straße entfernt die Einsiedelei Santa Caterina (eine kleine Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die derzeit als ein international bekanntes Kulturzentrum dient, wo man rare alte Rosen bewundern kann) mit den Überresten der Etruskersiedlung von Grassera

DRITTE ETAPPE
Die alten elbanischen Bergwerke
Parco minerario Isola d'Elba
Bergwerkspark auf der Insel Elba

Wenn man mit dem Fahrrad ca. 1 Kilometer zurücklegt, erblickt man auf der rechten Seite die Fortezza del Giove, einen 1459 von den Appiano errichteten Turm, von dem sich die Ruinen erhalten haben und der sich leicht in einem Fußanstieg von 20 Minuten erreichen lässt, wenn man dem ausgeschilderten Weg folgt. 

Mit dem Mountainbike passiert man die alten, heute verlassenen Bergwerke, aus denen wertvolle Mineralien gewonnen wurden, und setzt den leicht abfallenden Weg bis zur Umgebung des Monte Grosso fort, von dessen Gipfel aus (40 Minuten Fußmarsch) der Blick über die Küste von Portoferraio bis zum äußersten Punkt Elbas, Capo Vita, streift. 

Die Straße verläuft dann weiter in Richtung Cavo, von wo aus man nach einem Abstecher zu der schönen Strandpromenade entlang derselben Strecke nach Rio nell'Elba zurückkehrt.

&
Mit dem Fahrrad